Wir haben nur diesen gegenwärtigen Moment

 

Nutze ihn zum Glücklich sein

Gemeinsam glückwärts gehen …

Es gibt kaum ein lähmenderes Gefühl, als von Ängsten und Sorgen überwältigt zu werden. In solchen Momenten ist es kaum möglich, einen klaren Gedanken zu fassen, denn dein Nervensystem befindet sich in höchster Alarmbereitschaft und dein Körper bereitet sich auf Kampf, Flucht oder Erstarren vor.

Ich weiß genau, wie du dich fühlst. 

Hallo, meine Name ist Anja Altmeyer – Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Nach einer belastenden Lebensphase, die mir sehr viel abverlangt hat, war ich selbst vor einigen Jahren in der Situation, dass mein Körper mir mit Panikattacken, Ängsten und körperlichen Schmerzen zeigte, welche Auswirkungen Stress, Dauerbelastung und negative Gedanken auf die eigene Gesundheit haben können.

So wie du hatte ich den Wunsch, ein gesundes, freudvolles und zufriedenes Leben zu führen.

Ein Seminar zum Mentaltrainer veränderte mein Leben schlagartig. Ich fand darin die ersten Antworten auf meine eigenen Fragen.

Nach meiner Ausbildung zur Achtsamkeitstrainerin habe ich begonnen, Menschen zu beraten und Kurse über achtsame Lebensführung zu halten.

Es bereitet mir Freude, das Strahlen in ihren Augen zu sehen, welches sich zeigt, wenn es ihnen langsam besser geht. Ihre Dankbarkeit zu spüren.

Ich merkte allerdings sehr schnell, dass es nicht ausreicht, über Probleme zu reden und sie zu verstehen. Wir müssen auch aktiv etwas ändern.

Heute weiß ich, dass unsere unbewussten Überzeugungen und Gedanken dafür verantwortlich sind, wie wir denken, wie wir uns fühlen und wie wir handeln.

Gedanken haben eine ungeheure Macht. Vor allem wenn sie gänzlich unbemerkt, automatisch im Hintergrund ablaufen. Dann haben wir das Gefühl, wir hätten keine andere Wahl und wären diesen negativen Denkmustern hilflos ausgeliefert. 

Aber genau hier liegt die Möglichkeit, diese Macht auch für unser Wohlbefinden zu nutzen. 

Ein beliebter Satz meiner Ausbildering Franziska Luschas während meiner Ausbildung als piKVT-Therapeutin:

 

Die Frage ist immer: “Hilft mir dieser Gedanke, mich so zu fühlen, wie ich mich fühlen möchte?”  

Es gibt ein schönes Zitat von Reinhold Niebuhr, das mich inspiriert und welches auch Leitsatz in meiner Praxis ist:

 

“Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann. Gib mir den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann. Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Die Arbeit mit unseren Gedanken ist ein wesentliches Element der kognitiven Verhaltenstherapie. Systematisch und vor allem wiederholt eingesetzt ändern wir dadurch nachhaltig unsere Denkweise und damit unser Fühlen und Handeln.

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie biete ich dir in einem geschützten Raum die Möglichkeit, mit Methoden der praktischen und integrativen kognitiven Verhaltenstherapie (piKVT) deine Ängste, deine Sorgen und den damit zusammenhängenden Stress sanft und sicher zu bearbeiten.

 

Ich kann dich verstehen, dein Leid fühlen.  Aber ich weiß auch, dass es nicht so bleiben muss. 

Jede Stunde,  die Du weiter damit verbringst, unglücklich zu sein, sind 60 verlorene Minuten, um glücklich zu sein.

Bist du bereit? Dann lass uns heute beginnen !

Das Leben stellt uns immer wieder vor Herausforderungen und nicht immer haben wir die Kraft, selbst den Weg herauszufinden.

Es ist in Ordnung, wenn du dir Hilfe holst.